D2-Jugend | 14.11.2019

SG Salzwedel II genügt Sahne-Halbzeit!


Fußball-Kreisliga, D-Junioren: SG Salzwedel II - SSV 80 Gardelegen II 4:1 (4:0)
Im Verfolgerduell musste der SSV 80 Gardelegen II am vergangenen Sonnabend eine deutliche 1:4 (0:4)-Auswärtsniederlage bei der SG Salzwedel II hinnehmen. Durch diesen Dreier steht die Mannschaft von Mathias Hammer nun ebenfalls bei zwölf Punkten und zieht aufgrund der besseren Tordifferenz an den 80ern vorbei.
Salzwedel l Im Salzwedeler Werner-Seelenbinder-Stadion waren die Platzherren vom Anpfiff weg die bessere Mannschaft. Nachdem Eric Bindemann in der zweiten Minute noch die 1:0-Führung verpasste, machte es der Rechtsaußen zwei Zeigerumdrehungen später besser und vollendete überlegt. Auch nach der Führung waren die Jeetzestädter die bessere Mannschaft. Während die Gäste aus Gardelegen kaum mal die Mittellinie überquerten, erspielten sich die Gastgeber Chancen en masse. Folgerichtig ließ das 2:0 auch nicht lange auf sich warten. Nach Vorarbeit von Bindemann erhöhte Jimmy Hui Nguyen aus der zweiten Reihe auf 2:0. Wieder nur zwei Minuten später das 3:0. Christian Georgius wurde steil geschickt und schob anschließend überlegt ein. Als dann Nguyen in der 21. Minute auf 4:0 stellte, war der Drops im Prinzip gelutscht. Von der SSV-Reserve sah man in den ersten 30 Minuten kaum Gegenwehr. Weil die 80er auch offensiv im Prinzip gar nicht stattfanden, ging es mit der 4:0-Führung der Salzwedeler in die Kabinen.
Im zweiten Abschnitt konnten die Platzherren nicht an diese Leistung anknüpfen und machten nicht mehr als nötig. Folglich konnte sich Gardelegen II aus der Umklammerung befreien und erzielte in der 50. Spielminute dann immerhin noch den Ehrentreffer. Enes Pepa sorgte mit seinem Tor für den 1:4-Endstand aus Sicht des SSV 80 Gardelegen.

SG Salzwedel II: Kleindienst - Rodäbel, Jacobs, Georgius (18./Lohmann), Nguyen, Bindemann, Hammer (18./Wendt), Wiedemann, Ebert (14./Bennett).

SSV 80 Gardelegen II: Müller - Pepa (14./Boldt), Büchau, Ahlfeld (6./Fehse), Grothe, Bade, Siegel (47./M. Mertens), Schubert (27./L. Mertens), Röttger.

Torfolge: 1:0 Eric Steffen Bindemann (4.), 2:0 Jimmy Huy Nguyen (11.), 3:0 Christian Georgius (13.), 4:0 Jimmy Huy Nguyen (21.), 4:1 Enes Pepa (50.).

SR.: Ulrich Koniecny.

Besondere Vorkommnisse: Keine.

Zuschauer: 25.
Quelle: Marc Wiedemann - Volksstimme