C2-Jugend | 23.10.2019

Mildestädter gehen in Salzwedel unter!


Kreisliga, D-Junioren: SG Salzwedel C o.W. - VfL Kalbe/Milde 24:0 (9:0)
Der VfL Kalbe/Milde musste am vergangenen Sonntag eine deutliche Klatsche hinnehmen und verlor bei der zweiten C-Jugend der SG Salzwedel mit 0:24 (0:9). Auswirkungen auf die Tabelle hat diese Niederlage allerdings kaum. Die Mannschaft von Mario Schulz spielt außerhalb der Wertung, so dass der sechste Saisonsieg folglich keinen Wert hat. Die Kalbenser rutschen indes auf den siebenten Rang ab.
Salzwedel l Vom Anpfiff weg sahen die Zuschauer im Salzwedeler Werner-Seelenbinder-Stadion Einbahnstraßenfußball. Gerade einmal 24 Sekunden waren gespielt, da zappelte der Ball erstmals im Tor der Gäste. Lars Müller wurde steil geschickt und schob das Leder überlegt über die Linie - 1:0. In der Folge verlief das Spiel nur in eine Richtung. Die Salzwedeler waren körperlich und spielerisch – im Prinzip in allen Belangen - überlegen, was sich auch ziemlich schnell im Ergebnis ausdrückte. Bereits zur Pause führten die Jeetzestädter mit 9:0.
Im zweiten Abschnitt veränderte sich wenig. Der Salzwedeler Torhunger war weiterhin sehr groß. Am Ende musste sich der VfL Kalbe/Milde mit 0:24 geschlagen geben. Besonders hervorzuheben auf Seiten der Salzwedeler war Lars Müller. Dem Torjäger gelangen in dieser mehr als einseitigen Partie 14 Treffer.

SG Salzwedel C o.W.: Rostin - Nayee, Müller, Ditze, Groth, Pufal, Mohebzada (15./Abdulsamad), Hamann, Wiegand.

VfL Kalbe Milde: Dehning (29./Schulz) - Jensch, Wolff (12./Karimi), Koster, Maier, Priewe, Schliecker, Matthias, Peine.

Torfolge: 1:0 Lars Müller (1.), 2:0, 3:0 Ejaz Mohebzada (4., 7.), 4:0 Lars Müller (8.), 5:0 Jonas Pufal (9.), 6:0, 7:0 Lars Müller (19., 21.), 8:0 Niclas Wiegand (25.), 9:0 Lars Müller (30.), 10:0 Ejaz Mohebzada (33.), 11:0 Rostem Abdulsamad (39.), 12:0 Ejaz Mohebzada (40.), 13:0 Rushiv Nayee (43.), 14:0, 15:0 Jonas Pufal (45., 46.), 16:0, 17:0, 18:0, 19:0, 20:0, 21:0, 22:0, 23:0, 24:0 Lars Müller (47., 48., 50., 51., 54., 57., 58., 58., 60.).

SR.: Ulrich Koniecny.

Besondere Vorkommnisse: Keine.

Zuschauer: 21.
Quelle: Marc Wiedemann - Volksstimme