C1-Jugend | 15.05.2019

OFC gewinnt Altmarkderby!


Hier der Spielbericht zur Heimniederlage gegen die Biesestädter aus Osterburg.

SV Eintracht Salzwedel 09 - Osterburger FC 2:5 (0:0)
In der Fußball-Landesliga, Staffel I, fuhr der SV Eintracht Salzwedel 09 am vergangenen Sonnabend die zehnte Saisonniederlage ein. Vor heimischer Kulisse verloren die Krause-Schützlinge das Altmarkderby gegen den Osterburger FC mit 2:5 (0:0). Während die 09er durch die Pleite auf den Relegationsrang abrutschen, findet sich der OFC weiter mit vier Zählern Rückstand auf den Tabellenführer auf dem zweiten Tabellenplatz wieder.
Im Salzwedeler Werner-Seelenbinder-Stadion sahen die Zuschauer im ersten Abschnitt insgesamt eine ausgeglichene Leistung. Die Gäste aus Osterburg hatten zwar die bessere Spielanlage und verbuchten durch Kilian Placzeck (8./gehalten), Henning Köberle (13./gehalten) und Leon Schulze (19./knapp vorbei) auch das Chancenplus. Allerdings versteckten sich die Jeetzestädter nicht und machten es dem Favoriten so ganz schwer. In der 35. Minute wären die Salzwedeler sogar beinahe in Führung gegangen. In der Box war Jan Niklas Frenkel allerdings etwas zu eigensinnig, übersah den besser postierten Yannick Kagels und schloss aus der Drehung selber ab (gehalten).
In den zweiten 35 Minuten änderte sich das Geschehen dann aber gewaltig. Im zweiten Abschnitt konnten die Gastgeber nicht mehr an die Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen und waren nun völlig von der Rolle. Während zweimal Köberle, Jarno Behrendt und zweimal Jonas Köhn die Tore für die Biesestädter erzielten, betrieben auf Seiten der Platzherren Behzad Safi und Frenkel zumindest etwas Ergebniskosmetik. Am Ende feierte der OFC einen deutlichen 5:2-Erfolg über die Eintracht.
SV Eintracht Salzwedel 09: Fehse - Gille, Aziz (27./Nayee), Riethmüller, Kmieciak, Kummert, Frenkel, Kagels, Safi (19./Linke), Mahlke, Scheffler.

Osterburger FC: Gieseke - Schulz, Behrendt (52./Rodenbeck), Köhn, Schulze, Nowack, Franke, Timmer, Köberle, Rieger, Placzeck.

Torfolge: 0:1 Henning Köberle (39.), 0:2 Jarno Behrendt (43.), 0:3 Henning Köberle (48.), 1:3 Behzad Safi (58.), 1:4, 1:5 Jonas Köhn (60., 61.), 2:5 Jan Niklas Frenkel (64.).

SR.: Ulrich Schröder.

Besondere Vorkommnisse: Keine.

Zuschauer: 25.
Quelle: Marc Wiedemann - Volksstimme