1. Herren | 25.03.2019

SVE-Spieltag


Hier der Rückblick auf das vergangene Wochenende.

Zu allen hier nicht aufgeführten Mannschaften wird es bis einschließlich Donnerstag noch ausführliche Informationen geben.

Wir wünschen einen schönen Start in die Woche und weiterhin maximalen Erfolg!

#SVESpieltag #Eintracht #09er #Jeetzestädter #NurderSVE
Landesliga, Staffel I, B-Junioren
Spg. Elbekicker 2 (1)
SV Eintracht Salzwedel 09 1 (1)
Spielverlauf: Am 15. Spieltag war es dann doch passiert. Der SV Eintracht Salzwedel musste bei der Spg. Elbekicker seine erste Saisonniederlage hinnehmen, führt das Klassement aber weiter souverän an. Die Eintracht kam zwar noch sehr ordentlich ins Spiel und ging in der 14. Minute durch Schumacher in Front, doch diese Führung hielt nicht lange. Nur zwei Minuten später mussten die 09er den Ausgleich hinnehmen, womit es in einer ereignisarmen Partie auch in die Pause ging. In den zweiten 40 Minuten nahm die Chronologie der ersten SVE-Pleite ihren Lauf. Vesely wollte als letzter Mann klären, traf aber nach Ansicht des Schiedsrichters hauptsächlich den Gegenspieler, was den Platzverweis zur Folge hatte. In Unterzahl taten sich die Salzwedeler, die aber der 60. Minute sogar einen Rückstand hinterherlaufen mussten, schwer. Drei Minuten vor Ultimo lag der Ball zwar im Netz der Gastgeber, doch der Unparteiische war am Sonntag nicht der beste Freund der Jeetzestädter und gab das Tor wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht.
Torfolge: 0:1 Timo Schumacher (14.), 1:1 Paul Swen Henning (16.), 2:1 Bennet Steinbrecher (60.).
SR.: Michael Gottemeier.
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte gegen Yannick Vesely (50./SV Eintracht Salzwedel).
Zuschauer: 15.
SV Eintracht Salzwedel 09: Tarras - Meineke (41./Grabowski), Wagner, Lemke (19./Stappenbeck), Schumacher, Gose, Dierks (41./Schwerin), Vesely, Holtermann, Licht, Krietsch.

Verbandsliga, Meisterrunde, D-Junioren
1. FC Lok Stendal 2 (1/1)
SV Eintracht Salzwedel 09 1 (1/0)
Spielverlauf: Der SV Eintracht Salzwedel musste in der Fußball-Verbandsliga, Meisterrunde, bereits die dritte Niederlage hinnehmen und findet sich damit auf Rang neun wieder. Ausgerechnet im Altmarkderby machten die 09er einen individuellen Fehler zu viel und verloren die Partie knapp mit 1:2 (1:1/0:1). Die Stendaler kamen sehr gut ins Spiel und gingen bereits nach 35 Sekunden mit 1:0 in Front. Im zweiten Drittel legte die Eintracht dann aber den Schalter um, kam durch Budras zum verdienten Ausgleich und hatte nun insgesamt etwas mehr vom Spiel. Im Schlussdrittel war es ein Duell auf Augenhöhe, wo sich eigentlich keine Mannschaft den Sieg verdiente. Mit dem Schlusspfiff nutzten die Lok-Kicker erneut einen kapitalen Fehler der Gäste und gewannen am Ende knapp mit 2:1.
Torfolge: 1:0 Matteo Neumann (1.), 1:1 Lennard Budras (28.), 2:1 Milan Drago Rudolph (75.).
SR.: Sebastian Braune.
Besondere Vorkommnisse: Keine.
Zuschauer: 45.
SV Eintracht Salzwedel 09: Grabe - Riethmüller, Kohlhas, Bieber (38./Eisert), Wolter (26./Lemme), Seiler, Kempe, Barrie (26./Budras), Jesper.

Kreisliga, Meisterrunde, E-Junioren
SV Eintracht Salzwedel 09 II 0 (0)
FSV Eiche Mieste 3 (2)
Tore: Louis Helmke 2, Mark Schitteck.
Quelle: Marc Wiedemann - Volksstimme