B2-Jugend | 27.09.2020

SG Salzwedel II baut Tabellenführung aus!


Hier der Spielbericht zum Heimerfolg über die SG Jübar/Klötze/Diesdorf/Langenapel II.

Fußball-Kreisliga, Altmark Ost, B-Junioren: SG Salzwedel II - SG Jübar/Klötze/Diesdorf/Langenapel II 3:2 (1:0)

Am vergangenen Mittwoch konnte die SG Salzwedel II in der Nachholpartie des 1. Spieltages einen Heimsieg einfahren. Gegen die SG Jübar/Klötze/Diesdorf/Langenapel II setzte sich die Mannschaft von Steve Grünheit verdient mit 3:2 (1:0) durch und bleibt damit Erster des Klassements.
Salzwedel l Nach einer relativ ausgeglichenen Anfangsphase - ohne nennenswerte Höhepunkte - wurde die gastgebende SG Salzwedel II stärker. Nachdem Amos Luca Michaelis in der elften Minute noch freistehend vor dem Gäste-Schlussmann Felix Reek scheiterte (stark gehalten), war es in der 18. Minute dann doch passiert. Marvin Koch setzte sich auf der linken Seite stark durch, drang in der 16er ein und fand dann im Rückraum seinen Zwillingsbruder Oliver Koch. Dessen etwas missglückter Abschluss versuchte Hannes Lenz zu erklären, beförderte das Leder dabei aber ins eigene Tor - 1:0. Nach dieser Führung spielten eigentlich nur noch die Platzherren. Während die SG Jübar/Klötze/Diesdorf/Langenapel II in der gegnerischen Hälfte viel zu kompliziert agierte und sich immer wieder fest rannte, verstanden es die Jeetzestädter beinahe im Minutentakt die schnellen Spitzen in Szene zu setzen. Weil aber Davud Saliho (20./stark gehalten, 23./stark gehalten, 39./gehalten, 40./stark gehalten), Moheb Mohebazada (25./stark gehalten) und Oliver Koch (40.+1/stark gehalten) zahlreiche Hochkaräter liegen ließen, ging es nur mit der knappen Salzwedeler 1:0-Führung in die Kabinen. Die Gäste konnten sich zu diesem Zeitpunkt bei ihrem Keeper Reek bedanken, der abermals ein ganz starkes Spiel machte und seine Mannschaft so im Spiel hielt.
In den zweiten 40 Minuten änderte sich nur wenig. Die Platzherren blieben die bessere Mannschaft und erzielten nun auch die Tore. Nach dem Doppelpack von Saliho zum 3:0, schien der Drops eigentlich schon gelutscht. Allerdings gaben sich die Gäste noch nicht geschlagen und drehten in der Schlussphase nochmal auf. Erst erzielte Florian Gerste mit einem gefühlvollen Heber das 1:3 und vier Minuten vor Ultimo sorgte Timo Elfert per Distanzschuss sogar für den 2:3-Anschlusstreffer. In der Schlussphase wurde es so nochmal kurz hitzig im Salzwedeler Werner-Seelenbinder-Stadion, doch am Ende brachte die SG Salzwedel II das 3:2 über die Zeit und fuhr so den zweiten Saisonsieg ein.

SG Salzwedel II: Träger - Büttrich, Scheffler, Michaelis (54./Nayee), Saliho, M. Koch, Grell, Krause (27./Mohebazada), O. Koch, Fehse, Mahlke.

SG Jübar/Klötze/Diesdorf/Langenapel II: Reek - Hosseini, Wendt, Kleinecke, Knittel, Lenz, Gerste, Strauß, Maihack, Elfert, Nier (27./Wandrey).

Torfolge: 1:0 Hannes Lenz (18./Eigentor), 2:0, 3:0 Davud Saliho (53., 63.), 3:1 Florian Gerste (71.), 3:2 Timo Elfert (76.).

SR.: Remo Günther.

Besondere Vorkommnisse: Keine.

Zuschauer: 47.
Quelle: Marc Wiedemann - Volksstimme.