1. Herren | 02.03.2020

SVE-Spieltag!


Hier der Rückblick auf das vergangene Wochenende des SV Eintracht Salzwedel 09 e.V. Fußball und der SG Salzwedel.

Zu den hier nicht aufgeführten Mannschaften folgen im Laufe der Woche noch ausführliche Informationen.

Wir wünschen einen schönen Start in die Woche und weiterhin maximalen Erfolg!

#svespieltag #sgsaw #eintracht #09er #jeetzestädter #hansestädter #kreisstädter #nurdersve
Kreisoberliga
SV Schwalbe Schwiesau X
SV Eintracht Salzwedel 09 II X
Anmerkung: Diese Partie wurde abgesetzt.

Verbandsliga, B-Junioren
SG Salzwedel I 1 (1)
VfL Halle 96 3 (2)
Spielverlauf: Für die SG Salzwedel wird es im Abstiegskampf immer enger. Nach der Heimniederlage gegen den VfL Halle 96 - ein Spiel, dass im Vorfeld bereits als kleines Endspiel deklariert wurde - beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer schon sechs Zähler. Die Salzwedeler starteten richtig gut und gingen bereits in der sechsten Minute verdient durch Lucas Müller in Front. Nach der starken Anfangsphase der Platzherren entwickelte sich ein niveauarmes Spiel, ohne die großen Strafraumszenen. Dass die Jeetzestädter am Ende mit einem Rückstand in die Kabinen gingen mussten, lag einmal mehr an zwei individuelle Fehler. In der zweiten Halbzeit versuchte die SG noch einmal alles, um den Ausgleich zu erzielen. Während die Gastgeber in ihren Bemühungen aber weitestgehend glücklos agierten, konnte der VfL Halle 96 in der Nachspielzeit den 3:1-Endstand erzielen.
Torfolge: 1:0 Lucas Müller (6.), 1:1 Robert Lampe (34.), 1:2 Lenn-Luis Rabe (40.+3), 1:3 Pierre Kopiera (80.+1).
SR.: Norman Schütze.
Besondere Vorkommnisse: Keine.
Zuschauer: 35.
SG Salzwedel I: Le Minh (41./Reichelt) - Picht, Wiese, Wagner, Müller, Meineke, Gose (41./Luckmann, 58./Kagels), Dierks (48./Homeyer), Tarras, Holtermann, Licht.

Landesliga, Staffel I, C-Junioren
SG Letzlingen/Potzehne/Mieste 1 (0)
SG Salzwedel I 8 (4)
Spielverlauf: Im Duell der Gegensätze hatte die SG Letzlingen/Potzehne/Mieste nichts zu bestellen. Gegen den Primus SG Salzwedel war das Tabellenschlusslicht vom Anpfiff weg chancenlos. Die Gäste aus Salzwedel brauchten nicht lange, um sich an den Kunstrasen zu gewöhnen. Bereits nach zwei Minuten führten die Kreisstädter nach den Toren von Jan Niklas Frenkel und Hossein Nouri mit 2:0. Nachdem Ahmad Al Khelef das 3:0 erzielte, begann danach die große Show von Frenkel. Dem Top-Torjäger gelangen anschließend fünf Tore in Folge, wodurch die SG Salzwedel mit 8:0 führten. Doch der Endstand war das noch nicht. Die Platzherren kämpften nach ihren Möglichkeiten und kamen kurz vor Ende der Partie immerhin noch zum verdienten Ehrentreffer durch Tom Zedler.
Torfolge: 0:1 Jan Niklas Frenkel (2.), 0:2 Hossein Nouri (2.), 0:3 Ahmad Al Khelef (17.), 0:4, 0:5, 0:6, 0:7, 0:8 Jan Niklas Frenkel (20., 37., 41., 55., 62.), 1:8 Tom Zedler (68.).
SR.: Karsten Steiniger.
Besondere Vorkommnisse: Keine.
Zuschauer: 22.
SG Letzlingen/Potzehne/Mieste: Arlt - Genau, Koch, Roisch, Kusian (55./Mohebzadeh), Engler, Zedler, Matthies, Krökel, Pape, Römmer.
SG Salzwedel I: Raguse - Al Khelef, Linke (27./Kummert), Riethmüller, Kupke, Frenkel, Jesper, Neuschulz, Kempe, Mahlke, Nouri.

Kreisliga, D-Junioren
MTV 1880 Beetzendorf 0 (0)
SG Salzwedel C o.W. 11 (4)
Tore: Marc Philip Schulze 3, Ejaz Mohebzada, Lars Müller 6, Niclas Wiegand.
Quelle: Marc Wiedemann - Volksstimme.