SV EINTRACHT SALZWEDEL 1909 e.V. | KONTAKT | IMPRESSUM
mE Jugend | 24.02.2019

2 klare Siege im neuen Jahr!!

Am 24.02.2019 ging die E-Jugend des SVT Uelzen/Salzwedel wieder auf Reisen nach Lüneburg. Dort standen zwei Punktspiele auf dem Plan.
In den zwei Spielen gegen den HV Lüneburg und TuS Hohnstorf/Elbe gab es zwei deutliche Siege.
Im ersten Spiel gegen HV Lüneburg wurde der erste Sieg mit 15:9 Toren eingefahren.
Dabei begann das Spiel sehr zerfahren. Die Spieler mussten sich erst wieder finden. Verständlich, nach einer Spielpause von fast drei Monaten
Der Gegner warf das erste Tor. Kurze Zeit später gelang der Ausgleich und die Führung mit 2:1 Toren. Der Gastgeber konnte immer wieder ausgleichen. Mitte der ersten Spielhälfte Konnten wir uns einen kleinen Vorsprung erarbeiten und zur Pause stand es dann 8:5 für uns. Die Halbzeitpause wurde genutzt, um sich auszuruhen. Der Trainer wurde auch ein paar Worte los. Halbzeit Zwei ging gleich gut los: drei Tore in Folge zum 11:5.
Dieser Vorsprung wurde bis zum Ende gehalten und die mitgereisten Fans sahen ein spannendes Spiel.

Caliva (TW), Hinterland (1 Tor), Metz, Barisch, Lehmann, Tesch (1), Seifert (9), Drangmeister (3), Baisch (1)


Das zweite Spiel gegen den TuS Hohnstorf war eine eindeutige Sache. Der Gegner war körperlich gleich stark und verlangte unseren Spielern/innen alles ab, aber dadurch ließen wir uns nicht aus dem Konzept bringen. In den ersten fünf Spielminuten mussten sich unsere Spieler/innen noch auf die neue Aufgabe einstellen. So gab es das erste Tor erst in der sechsten Minute. Danach ging es Schlag auf Schlag bis zur Pausenführung von 9:1.
In der Pause wurden die Getränke in Ruhe zu sich genommen und neue kraft geschöpft.
So ging es in der zweiten Hälfte los, wie erste aufhörte. Da sich unsere Spieler/innen jetzt besser auf den Gegner eingestellt hatten, fiel es uns leichter das Spiel zu gestalten und zu bestimmen. Ein ums andere Tor fiel. Am Ende sprang ein sehr deutlicher und ungefährdeter Sieg, von 24:3 Toren, heraus.


Caliva (TW), Hinterland, Metz (1 Tor), Barisch, Lehmann, Tesch (1), Seifert (8), Drangmeister (9), Baisch (5)

Quelle: B. Grader