SV EINTRACHT SALZWEDEL 1909 e.V. | KONTAKT | IMPRESSUM
mA Jugend | 04.11.2018

Mit breiter Brust zur besten Saisonleistung!

Am Sonntag ging es für die Handball A Jugend zum Derby nach Uelzen. Mit breiter Brust durch die beiden Siege in den vergangenen Wochen starteten die Teutonen wie die Feuerwehr in die Party. Mit der bisher besten Abwehrleistung der Saison wurde Uelzen von Beginn an der Zahn gezogen.
So konnte ging man durch schnelle Gegenstöße und ein sehr guten zweiten Welle mit 4:0 in Front und dabei ließen die jungen Wilden noch einiges liegen, denn der beste Mann vom Gegner stand zwischen den Pfosten und hielt dadurch den TVU ansatzweise im Spiel. Salzwedel ließ sich davon aber nicht beirren, alle behielten auch bei vergebenen Chancen den Kopf oben und spielten weiter als wäre nichts passiert und das war auch gut so, dadurch war der Kopf klar bei der nächsten Gelegenheit. Über ein 2:4 erhöhte der SVT dann weiter den Druck und setzte sich auf 3:8 ab und bis zur Pause sogar auf 5:14. Das war richtig gut was die Salzwedeler auf die Platte brachten. Das Trainerteam musste jetzt dafür sorgen, dass genauso weiter gespielt wird im zweiten Abschnitt. Durch eine gut besetzte Bank konnte während des gesamten Spiels rechtzeitig gewechselt werden und das Tempo immer hochgehalten werden bis zum Schluss. So setzte man Uelzen über die gesamte Partie unter Druck. Auch die Abwehrleistung konnte im zweiten Abschnitt aufrechterhalten werden und so gingen die ersten beiden Treffer wieder aufs Konto der Teutonen. Erst nach 6:47 konnte Uelzen wieder verkürzen. Dann legte der SVT noch einen Gang zu und enteilte auf 8:20, damit war dann alles klar. So nutzte das Trainerteam das Spiel und probierte neue Formationen auf der Platte, um sich spielerisch weiter entwickeln zu können und unberechenbarer zu werden. An diesem Tag funktionierte selbst das und dem Spiel schadete es auch nicht. Beim Zwischenstand von 10:24 schien dann doch die Luft etwas auszugehen - denn bei den Abschlüssen ließ man in dieser Phase noch zu viel liegen. So verkürzte der TVU bis zum Abpfiff auf 14:26. Nun wollen die Jungteutonen auch im kommenden Heimspiel in Lüchow gegen Westercelle zeigen was sie in den letzten Partien so stark gemacht hat- Teamspirit!
Kommt alle am Samstag um 16 Uhr in die Halle am Schulweg in Lüchow und schaut selbst!

Klocke (10), Biestedt (5), Dörsing (2), Rein, Dörsing (2), Schulz, Stegemann (2), Hartmann (2), Schulze, Mertinant (3), Gawronski

Quelle: H. Eichblatt



 Trainer  
 Hendrik Eichblatt  
2

 RL/RR  
 Clemens Beckmann  
3

 LA/RA  
 Luca Hoge  
4

 RM  
 Niklas Klocke  
5

 RL  
 Robert Bierstedt  
6

 LA/RR/RA  
 Marc Faustmann  
7

 RR  
 Mar. Dörsing  
8

 KM  
 Malte Dörsing  
10

 RL  
 Paul Stegemann  
11

 RR  
 Julius Hartmann  
12

 TW  
 Lars Germann  
13

 LA/RA  
 Micha Scharping  
14

 KM  
 Marvin Schulz  
15

 LA/RA/KM  
 Colin Mertinat  
16

 TW  
 Sven Schulze  
17

 LA/RA  
 Lennart Garwronski