SV EINTRACHT SALZWEDEL 1909 e.V. | KONTAKT | IMPRESSUM
1. Männer | 21.11.2015

Heimsieg soll eine Serie nach sich ziehen

Tim Schroeter (am Ball) setzte sich hier im Eins-gegen-Eins durch und warf insgesamt 2 Tore. Foto: Florian Schulz
Tim Schroeter (am Ball) setzte sich hier im Eins-gegen-Eins durch und warf insgesamt 2 Tore. Foto: Florian Schulz
War das jetzt der Beginn einer Erfolgsserie? Darauf hoffen zumindest die Handball-Männer des SVT Uelzen/Salzwedel in der Landesliga Lüneburg. Die Westaltmärker gewannen nach gut anderthalb Monaten erstmals wieder eine Partie, bezwangen die HSG Adelheidsdorf/Wathlingen mit 28:23 (14:11). Der Erfolg ging nach einer soliden Leistung – lediglich in der Chancenverwertung gab es wie zuletzt häufig Probleme – absolut in Ordnung und soll für den Umschwung sorgen.
weiterlesen »»
1. Männer | 21.11.2015

Starke Defensive - 28:23 - Uelzen/Salzwedel besiegt Adelheidsdorf

Martin Kersten (r.) steuerte sieben Tore zum 28:23-Sieg des SVT Uelzen/Salzwedel gegen Adelheidsdorf bei. Foto: Sensenschmidt
Martin Kersten (r.) steuerte sieben Tore zum 28:23-Sieg des SVT Uelzen/Salzwedel gegen Adelheidsdorf bei. Foto: Sensenschmidt
Mit einem 28:23 (14:11)-Heimsieg gegen die HSG Adelheidsdorf/Wathlingen haben die Handballer des SVT Uelzen/Salzwedel ihr Punktekonto (8:8) in der Landesliga Lüneburg wieder ausgeglichen. Es war ein verdienter Sieg der Jeetzestädter, die insbesondere in der Defensive glänzten.

„Unser Sieg geht in der Höhe in Ordnung. Ich habe eine starke Mannschaftsleistung gesehen, auch nach Auswechslungen oder Umstellungen gab es keinen Leistungsabfall“, freute sich Trainer Nico Truthe, dessen Team in der Chancenverwertung aber noch Reserven hatte.
weiterlesen »»
1. Männer | 21.11.2015

Zeit der Ausreden ist vorbei: Zwei Heimsiege sollen jetzt her

Die Zeit der Ausreden ist vorbei. Nun wollen und müssen die Männer des SVT Uelzen/Salzwedel in der Landesliga Lüneburg in die Erfolgsspur zurückkehren. Man kann zwar nun auch nicht von einer echten Krise sprechen, doch Fakt ist eben auch, dass der letzte Sieg vom 4. Oktober datiert. „Die Mannschaft steht, nachdem sie zuletzt nicht ihr gesamtes Potenzial abrufen konnte, in der Pflicht. Ganz klar: Wir wollen die nächsten beiden Heimspiele gewinnen“, macht SVT-Trainer Nico Truthe deutlich.

Am morgigen Sonnabend kreuzt man ab 19.15 Uhr mit der HSG Adelheidsdorf/Wathlingen (Platz elf/3:9 Punkte) die Klingen, eine Woche darauf ist die SG Rosengarten-Buchholz an der Jeetze zu Gast.
weiterlesen »»
1. Männer | 14.11.2015

SVT nutzt die Chancen schlecht

Eine schlechte Chancenverwertung, die sich wie ein roter Faden durch die gesamte Partie zog, war der Grund für die 23:27 (11:13)-Auswärtsniederlage, die der SVT Uelzen/Salzwedel in der Handball-Landesliga Lüneburg beim TuS Jahn Hollenstedt hinnehmen musste.
weiterlesen »»
mC Jugend | 09.11.2015

Die Jungs der männlichen C-Jugend sind nicht zu stoppen!

Party in Örtzetal!
Party in Örtzetal!
Auswärtssieg im schönen Örtzetal! 41:17

Auch im dritten Auswärtsspiel bleiben die Jungs aus der Jeetzestadt Verlustpunktfrei. Wieder wussten wir nicht, was uns erwarten würde.

weiterlesen »»
mD Jugend | 08.11.2015

Starker Heimauftritt der gem. D-Jugend

Am Sonntag bestritt die gem. D-Jugend des SVT ihren zweiten
Heimspieltag. Mit einem Sieg und einer Niederlage konnte die Mannschaft
um Torhüter Philipp Scheuner sehr zufrieden sein.
weiterlesen »»
1. Männer | 31.10.2015

Remis, doch es ist mehr drin im Derby - SG Südkreis Clenze und der SVT Uelzen/Salzwedel trennen sich 30:30-Unentschieden

Auch ein starker Mathias Delius (Links), der insgesamt sechs Treffer erzielte, reichte dem SVT Uelzen/Salzwedel im Derby in Clenze nicht zum Sieg (30:30)
Auch ein starker Mathias Delius (Links), der insgesamt sechs Treffer erzielte, reichte dem SVT Uelzen/Salzwedel im Derby in Clenze nicht zum Sieg (30:30)
So richtig wussten die Salzwedeler nach dem Nachholduell vom ersten Spieltag selbst nicht, ob sie sich über einen gewonnenen Punkt freuen oder über zwei verlorene Zähler ärgern sollten. Ein Blick in die Gesichter ließ eher auf Letzteres schließen. Schließlich ermöglichte die SVT-Sieben von Trainer Nico Truthe, weil sie den Sack einfach nicht zuband, dem Rivalen aus dem Wendland den ersten Saisonzähler überhaupt. Dabei hieß die Marschroute der Hansestädter ganz klar: Sieg im Derby.
weiterlesen »»
1. Männer | 17.10.2015

Erste Salzwedeler Vertretung mit unnötiger Niederlage

Alex Eirich lieferte eine starke Leistung bei seine Rückkehr ins Team ab.
Alex Eirich lieferte eine starke Leistung bei seine Rückkehr ins Team ab.
Am Samstag mussten die von Nico Truthe trainierten Männer gegen die HSG Heidmark in Fallingbostel eine vermeidbare 32:28 (13:12) Niederlage einstecken.

Dabei reisten die Salzwedeler mit einigen personellen Engpässen zum Verbandsligaabsteiger. Der Trainer musste auf die Verletzten Johannes Frenkel und Björn Drangmeister verzichten. Auch Sebastian Schönfelder, Mathias Delius, Patrick Zunder und Karsten Jana waren aus privaten Gründen entschuldigt.

Mit dabei waren diesmal wieder Alex Eirich, der eine starke Rückkehr lieferte und als Back Up Gustav Gercke und Jan-Peter Herz aus der zweiten Männermannschaft, die aufgrund der Enge des Spiels leider nicht zum Einsatz kamen.
weiterlesen »»
mD Jugend | 11.10.2015

Die ersten Punkte am dritten Spieltag

Die ersten beiden Spieltage bucht die D-Jugend des SVT Uelzen/Salzwedel unter „Erfahrung sammeln“ ab.
weiterlesen »»
mC Jugend | 11.10.2015

Als Team gespielt, als Team gewonnen! Die männliche C-Jugend bleibt erfolgreich.


SVT Uelzen Salzwedel – TSV Wietzendorf 34:15 (HZ 19:9) am 10.10.2015


Die Jungs konnten an die vorangegangenen Spiele anknüpfen und bauen Ihren Tabellenplatz in der Vorrunde damit weiter aus.
weiterlesen »»
 <<   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20    >> 

Gästebucheinträge

15.04.2018 09:29:35
Zuschauer MTV - DAN
So spielt ein Absteiger!
Kein Kampfgeist, keine Torhüterleistung, ein Team das auf die Leistung eines 40jährigen angewiesen ist, Gemecker auf dem Feld und ein Trainer, der in der Entscheidenden Phase, scheinbar keine Ahnung hat was er macht, still auf der Bank sitzt und sich von seinen Spielern sagen lassen muss, dass er das Timeout nehmen soll, was er dann auch nimmt, als das Spiel entschieden war. Durch den Sieg von Luhdorf sind es nun 5 Punkte, bei nur noch vier Spielen. 6 Punkte, davon zwei Siege im Derby gegen Clenze, sind einfach zu wenig und verdienen es nicht in dieser Liga zu bleiben. Nach vielen Jahren in der Spitzengruppe der Landesliga und den schwachen letzten Jahren, ist es dieses Jahr wohl vorbei. Viel Erfolg nächstes Jahr.

17.03.2018 22:15:08
Ecky Talkötter
Das war wohl heute mal sie richtig Balsam auf die geschundenen Seelen. Herzlichen Glückwunsch Männer!!!

12.03.2018 16:19:02
ANDIE
Das war der Abstieg.Juho Salzwedel ist Absteiger.
Nächstes Jahr keine Ortsderby.

01.03.2018 20:03:50
Berni Hollibach
Andie - Du hast dich in der Webseite geirrt. Das ist hier nicht die HSV Homepage.

26.02.2018 16:58:37
ANDIE
IHR SPIELT WIE EIN ABSTEIGER:WEN IHR DIE KLASSE HALTEN WOLLT;IST NUR NOCH SIEGE VONNÖTEN:KÄMPFT MAL FÜR UNS:


Spiele in der BBS-Halle

27.10.2018
16:30 Uhr mä A-Jugend

Heimspiele (1. Herren)



22.09.2018, 18:30 Uhr
MTV Embsen II

13.10.2018, 18:30 Uhr
HSG Adelheitsdorf/Wathlingen

27.10.2018, 18:30 Uhr
TVV Neu-Wulmstorf

17.11.2018, 18:30 Uhr
HG Winsen/Luhe

Vereinsinfos & Termine

Mannschaftsinfos

Aktuell keine Infos vorhanden