SV Eintracht Salzwedel 09 e.V.
23.10.2016

13. Magdeburg-Marathon mit ungewohnter Strecke

Horst Matthias, Harry Krüger, Judith Matzka, Mirko Rieck, Hannelore Kürger
Horst Matthias, Harry Krüger, Judith Matzka, Mirko Rieck, Hannelore Kürger
Es war kühl und neblig an diesem Sonntag Morgen.Trotzdem trieb es über 5200 Läuferinnen und Läufer aus dem In- und Ausland nach Magdeburg, um hier die 13. Auflage des Magdeburg-Marathon zu erleben. Tausende Läufer, die diese Strecke einmal anders erlebten. Aufgrund zahlreicher Baustellen war in diesem Jahr dieser Lauf ein reiner City-Lauf, d. h. die Veranstalter machten aus der Not eine Tugend, was ihnen gut gelang. Viele Schleifen, hier und dort entlang – man hatte zu tun und doch bot diese neue Strecke viel Abwechslung auf den vielen Kilometern. Unterstützt wurden die Läufer durch tausende Zuschauer und vielen Musikgruppen. Zahlreiche Salzwedeler nahmen an diesem Laufevent teil, darunter auch 7 Läuferinnen und Läufer des SV Eintracht Salzwedel. Der Jüngste unter ihnen, Sebastian Schellenberg startete bei dem 400m-Kinderlauf. Die gerade erst 10 Jahre junge Katharina Schellenberg belegte beim Mini-Marathon über 4,2 km in einer Zeit von 21:54min in der AKL U12 den 9. Platz. Harry Krüger konnte sich bei den 10km-Läufern eine Zeit von 1:00:13 eintragen lassen, was in der Altersklassen-Wertung M70 einen tollen 3. Platz bedeutete. Den Halbmarathon bestritten Mirko Rieck in 1:44:27 und Judith Matzka in 2:08:25. Beide kamen damit im guten Mittelfeld in das Ziel. Unser Walker, Hort Matthias trug sich mit einer Zeit von 1:15:18 in die Top ten Liste aller 10km-Walker ein. Hannelore Krüger nahm erstmalig am Magdeburg-Marathon teil und ging über die 4,2km-Distanz (Walker) an den Start.
Die nächste Herausforderung für die Eintracht-Läufer wird die 25. Herbsthärte in Hitzacker
Anfang November sein.
08.10.2016

Auch der Regen hielt die Läufer nicht zurück

Norbert Matiaske, Hannelore Krüger, Günter Brennenstuhl, Horst Matthias, Detlef Jandt, Harry Krüger, Winfried Schulze
Norbert Matiaske, Hannelore Krüger, Günter Brennenstuhl, Horst Matthias, Detlef Jandt, Harry Krüger, Winfried Schulze
Am letzten Samstag zeigte sich der Harz nicht gerade von der besten Seite. Regen, Regen und nochmals Regen. Trotzdem verschlug es 12 Sportfreunde des SV Eintracht Salzwedel in einer Altersgruppierung von 7 bis 79 Jahren zu dem diesjährigen Harzgebirgslauf. Nicht nur die Höhenunterschiede, sondern auch aufgeweichte Wege zerrten an den Kräften aller Läuferinnen und Läufer, obwohl durch den Veranstalter alle Wege gut aufbereitet wurden, um den 3000 Laufenthusiasten gute Bedingungen zu ermöglichen. Der jüngste Salzwedeler, Sebastian Schellenberg nahm erstmals am 2km-Brockenkinderlauf teil und erzielte eine Zeit von 15:27min. Seine Schwester Katharina lief zum ersten Mal die 5km-Distanz (26:33min) und erreichte damit in ihrer Altersklasse den 3. Platz. Ebenfalls 5km liefen Harry Krüger, Ulrich Schröder, Detlef Jandt und Winfried Schulze. Dabei konnte vor allem Harry Krüger in der Akl M 75 auf eine Zeit von 30:08min stolz sein, denn das bedeutete Platz 2 in seiner Altersklassen-Wertung. Norbert Matiaske mischte sich unter die 11km-Läufer – musste allerdings aus gesundheitlichen Gründen auf eine Zeitmessung verzichten. Die 22km-Läufer Mirko Rieck (2:09:23) und Judith Matzka (2:35:15) mussten in diesem Jahr eine zusätzliche Steigung in Angriff nehmen, was dann auf der Uhr sichtbar war. Die Schönheit des Harzes genossen auch unsere Nordic-Walker. 11km waren hier angesagt. Mit einer Zeit von 1:24:00 konnte Horst Matthias seine Vorjahreszeit um 4min verbessern. Günter Brennenstuhl beendete diese Strecke in 1:48:00 und Hannelore Krüger schnupperte erstmalig als Nordic-Walker (5km) Wettkampfluft im Harz.
Abgerundet wurde der Harzgebirgslauf 2016 mit einem Abstecher nach Bad Harzburg.
Gleichzeitig möchten die Laufgruppe hiermit die Gelegenheit nutzen, sich bei Herrn André Oppe, Geschäftsführer der Oppe GmbH in Brietz zu bedanken, der bereits des Öfteren den Läufern für die Fahrten zu den Wettkämpfen ein Fahrzeug zur Verfügung stellte.
18.09.2016

Jesteburg - ein schöner Volkslauf in der Nordheide

H. Krüger, J. Kleindienst, G. Brennenstuhl, J. Matzka, D. Jandt,. W. Schulze, M. Rieck, J. Kleindienst, H. Matthias
H. Krüger, J. Kleindienst, G. Brennenstuhl, J. Matzka, D. Jandt,. W. Schulze, M. Rieck, J. Kleindienst, H. Matthias
Am vergangenem Wochenende war die Lauf- und Wandergruppe des SV Eintracht
Salzwedel erstmalig in dem schönen Städtchen Jesteburg – Landkreis Harburg zu Gast.
Die landschaftlich sehr schöne, aber doch recht anspruchsvolle Strecke bot allen Läufern,
Walkern und Bikern die Möglichkeit, ihre Kondition unter Beweis zu stellen bzw. sich mit
anderen Sportfreunden zu messen. Start- und Ziel war das Stadion „Am alten Moor“,
dann ging es über Wiesen, Felder, Brücken in die Harburger Berge. Die Strecke bot
Abwechslung pur. Der jüngste Salzwedeler Teilnehmer, Jamilo Kleindienst startete beim
Kinderlauf über die 800 Meter und konnte eine Zeit von 4:10 min. für sich verbuchen.
Über die 5,5 km gingen Harry Krüger (30:28 min.) und Detlef Jandt (34:34 min.) an den Start und standen jeweils in ihren Altersklassen auf dem Siegerpodest.
Jörg Kleindienst entschied sich für die 10,5 km-Distanz, für die er 54:53 min. benötigte.
Gleich die doppelte Streckenlänge nahmen Mirko Rieck (1:48:22) und Judith Matzka (2:13:47) in Angriff. Die Walker hatten ebenfalls 10,5 km mit dem gleichen anspruchsvollen
Streckenprofil zu meistern. Horst Matthias konnte sich gleich doppelt in die Siegerliste eintragen. Mit 1:18:03 kam er in der Gesamtwertung auf Platz 3 und in der Akl-Wertung auf den 2. Platz. Nicht zu verachten die Leistungen der beiden Walker Günter Brennenstuhl
(1:30:35) und Winfried Schulze (1:46:31).
Abgerundet wurde dieses Laufevent mit einem Besuch in Jork „Im Alten Land“, wo man sich neben Kaffee und Kuchen auch mit frischen, selbst gepflückten Äpfeln stärken konnte.
02.07.2016

Auch bei Regen war der 32. Fünf-Seen-Lauf in Schwerin eine Reise wert

Detlef Jandt, Norbert Matiaske, Judith Matzka, Jörg Kleindienst
Detlef Jandt, Norbert Matiaske, Judith Matzka, Jörg Kleindienst
Bereits seit über 20 Jahren nimmt die Laufgruppe des SV Eintracht Salzwedel am
Schweriner 5-Seen-Lauf teil. Letzten Samstag jährte sich dieses Laufevent zum
32. Male, an dem über 3000 Läuferinnen und Läufer aus dem In- und Ausland teilnahmen.
Der Regen, die durchnässten Wege, nasse Sportbekleidung – nichts hielt die Freunde des
Laufsports davon ab, die einzelnen Strecken über 10km, 15km und 30km durchzulaufen.
Sicherlich lag dies auch an der Schönheit des Laufes durch die Innenstadt von Schwerin,
an den Seen vorbei, durch die Park- und Gartenanlagen und zu guter Letzt auch an einer
sehr gut durchorganisierten Laufveranstaltung. In diesem Jahr reisten 4 Lauffreunde des
SV Eintracht Salzwedel in die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern.
Für die 10km-Strecke trugen sich die Läufer Norbert Matiaske und Detlef Jandt ein.
Mit einer in ihrer Altersklasse entsprechend guten Zeit von 1:01:17 (N. Matiaske) und
1:06:36 (D. Jandt) wurde Platzierungen unter der 1. Hälfte der über 1387 Starter erreicht.
Auf der 15km-Distanz waren 728 Teilnehmer unterwegs. Unter ihnen Jörg Kleindienst,
der in einer Zeit von 1:17:35 das Ziel erreichte und Judith Matzka, die den Lauf in einer
Zeit von 1:35:18 beendete.
 <<   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13    >> 

Gästebucheinträge

05.01.2016 11:55:30, Manfred Haacke
Wann werden die Ergebnisse vom Neujahrslauf veröffentlicht?
31.01.2014 19:00:24, Hendrik
Hallo Laufgruppe, ich freue mich über Euren neuen Internetauftritt. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr es schafft regelmäßig Aktuelles kurz zu notieren. Ein Internetauftritt ist nur dann ein Anklicken wert, wenn wir Info´s von heute haben...
@Judith - alles wird gut - stimmt´s!?
28.12.2011 15:04:28, Henning Britsch
Wann findet der Neujahrslauf 2012 statt?
11.12.2011 19:13:58, Carsten Horn
Hallo,

findet denn in wenigen Wochen nicht wieder der tolle Neujahrslauf statt? Falls ja, bietet so eine Vereins-Website ungeahnte Möglichkeiten für die Bereitstellung von Information (und Ergebnisse von vergangenen Veranstaltungen) ;-)

Sportliche Grüße aus Uelzen
27.01.2011 12:20:06, Becker Werner
Hallo SV 09 !Bin schon über viele Jahre beim Neujahrslauf,war mit der veranstaltung,dem umfeld u.mit mir immer zufrieden.Danke macht weiter so,m.sp.G Werner