D1-Jugend | 29.01.2018

D1 zu Gast in Klötze

Am vergangenen Sonnabend richtete der VfB 07 Klötze sein alljährliches Winterturnier aus und lud sich dazu ein starkes Teilnehmerfeld ein. Am Ende setzte sich dabei der Nachwuchs des SSV 80 Gardelegen - gegen teils starke Konkurrenz - mit zehn Punkten durch. Den Silberrang sicherte sich der SV Eintracht Salzwedel 09, der in der Endauswertung nur auf neun Zähler kam.
In der Klötzer Zinnberghalle schickten die Gastgeber zwei Mannschaften an den Start. Zudem komplettierten der VfL Wittingen-Suderwittingen, die SG Diesdorf/Langenapel und die beiden Talenteliga-Mannschaften aus Gardelegen und Salzwedel das Teilnehmerfeld. Diese sechs Teams kämpften im Modus "Jeder gegen jeden" um den Turniersieg.
Der SSV 80 Gardelegen startete eher suboptimal in dieses Turnier. Gleich im ersten Duell mussten sich die 80er dem VfB Klötze (grün) mit 0:2 geschlagen geben. Im Anschluss daran traf der SSV auf die Talente des SV Eintracht Salzwedel 09. In einer ausgeglichenen Partie trennten sich beide Mannschaften mit einem 1:1-Remis. Diese Partie gab den Gardelegenern Auftrieb. Fortan wurden die Duelle gegen den VfB Klötze (rot), den VfL Wittingen-Suderwittingen und der SG Diesdorf/Langenapel allesamt gewonnen, so dass am Ende der erste Rang zu Buche stand.
Die Salzwedeler Eintracht ging eigentlich als Favorit in das Turnier, wurde dieser Rolle zu Beginn aber nicht gerecht. In den ersten drei Spielen gegen den VfL Wittingen-Suderwittingen , den SSV Gardelegen und der SG Diesdorf/Langenapel reichte es jeweils nur zu einem Unentschieden, so dass praktisch schon hier der erste Platz verspielt wurde. Weil sich die 09er zum Schluss aber noch einmal aufrappelten und die Duelle gegen die beiden klötzer Mannschaften siegreich gestaltet wurden, reichte es am Ende zumindest noch zum zweiten Rang.
Dahinter landeten die beiden Mannschaften des Gastgebers. Während das rote Team des VfB auf sieben Zähler kam, sammelte die grüne Mannschaft sechs Punkte. Beide Teams spielten ein starkes Turnier, hatten aber oftmals Probleme beim Torabschluss, weshalb eine bessere Platzierung nicht möglich war. Auf den letzten beiden Rängen folgten der VfL Wittingen-Suderwittingen mit fünf Punkten und die SG Diesdorf/Langenapel mit vier Zählern.
Neben den Mannschafts-Platzierungen wurden am Ende auch noch die besten Einzelpreise ausgezeichnet. So wurde Mohsen Sharifi mit fünf Toren bester Torschütze, Mohammad Reza Husseini bester Spieler und Paul Wernecke bester Keeper des Winterturniers. Alle drei Akteure waren beim gastgebenden VfB 07 Klötze aktiv. Die Wahl zum besten Keeper war allerdings nicht ganz eindeutig. Sowohl der Klötzer Paul Wernecke, als auch der Salzwedeler Felix Reek hatten die gleiche Anzahl an Stimmen, so dass am Ende das Losverfahren entscheiden musste.

Statistik
Ergebnisse
SV Eintracht Salzwedel 09 I - VfL Wittingen-Suderwittingen 1:1
SG Diesdorf/Langenapel - VfB 07 Klötze (rot) 0:3
SSV 80 Gardelegen - VfB 07 Klötze (grün) 0:2
VfL Wittingen-Suderwittingen - SG Diesdorf/Langenapel 0:2
SSV 80 Gardelegen - SV Eintracht Salzwedel 09 I 1:1
VfB 07 Klötze (rot) - VfB 07 Klötze (grün) 4:1
SG Diesdorf/Langenapel - SV Eintracht Salzwedel 09 I 0:0
VfB 07 Klötze (grün) - VfL Wittingen-Suderwittingen 2:3
SSV 80 Gardelegen - VfB 07 Klötze (rot) 2:1
VfB 07 Klötze (grün) - SG Diesdorf/Langenapel 1:0
SV Eintracht Salzwedel 09 I - VfB 07 Klötze (rot) 1:0
VfL Wittingen-Suderwittingen - SSV 80 Gardelegen 0:2
VfB 07 Klötze (grün) - SV Eintracht Salzwedel 09 I 0:3
SG Diesdorf/Langenapel - SSV 80 Gardelegen 1:2
VfB 07 Klötze (rot) - VfL Wittingen-Suderwittingen 2:2

Tabelle
1. SSV 80 Gardelegen 7:5 / 10
2. SV Eintracht Salzwedel 09 6:4 / 9
3. VfB 07 Klötze (rot) 10:6 / 7
4. VfB 07 Klötze (grün) 6:10 / 6
5. VfL Wittingen-Suderwittingen 4:10 / 5
6. SG Diesdorf/Langenapel 4:6 / 4

Bester Torschütze: Mohsen Sharifi mit 5 Toren (VfB 07 Klötze).
Bester Spieler: Mohammad Reza Hosseini (VfB 07 Klötze).
Bester Torwart: Paul Wernecke (VfB 07 Klötze).
Quelle: Marc Wiedemann