SV EINTRACHT SALZWEDEL 1909 e.V. | KONTAKT | IMPRESSUM
1. Männer | 14.04.2018

Salzwedel krasser Außenseiter

Am morgigen Samstag müssen die Salzwedeler Handballer beim MTV Dannenberg antreten. Anpfiff in der Dannenberger Schulsporthalle ist um 19:00 Uhr. Dabei gehen die Salzwedeler als krasser Außenseiter ins Rennen.
Die Dannenberger haben sich im Gegensatz zu den favorisierten Verbandsligaabsteigern Wietzendorf und Müden klammheimlich in die Spitzengruppe der Liga geschlichen. Mit 29:13 Punkten stehen die Gastgeber vom Wochenende auf Platz 3 der Tabelle. Dabei können die Dannenberger gerade auf ihre hervorragende Nachwuchsarbeit der vergangenen Jahre bauen. Dadurch ist es ihnen gelungen, mit der Mischung aus jugendlicher Frische und robuster Routine in dieser Saison zuhause ungeschlagen zu bleiben.

Die Salzwedeler wollen dennoch nicht aufstecken. Auch im Hinspiel konnte man den Dannenbergern lange die Stirn bieten. Bis zum 22:22 war das Spiel, dass mit einer 23:25 Niederlage endete, offen. Wer am morgigen Samstag endgültig auf der Platte stehen wird, ist noch offen. Hinter den Einsätzen von Philip Duda und Martin Kersten stehen noch Fragezeichen. Gordon Sobolowski, Maximilian Krauth und Hendrik Eichblatt werden wohl nicht mit von der Partie sein. Dafür könnte Ronny Schlawin nach langer Verletzungspause sein Comeback feiern.

Quelle: Erste Männermannschaft