SV EINTRACHT SALZWEDEL 1909 e.V. | KONTAKT | IMPRESSUM
mB Jugend | 23.09.2017

Männliche B-Jugend überzeugt in eigener Halle

Ausgelassener Jubel folgte auf eine überzeugende Leistung (Foto: Privat)
Ausgelassener Jubel folgte auf eine überzeugende Leistung (Foto: Privat)

Die SVT B-Jugend bekam am Samstag Besuch aus Ebstorf die ehemalige Truppe von Klaus Gobat den neuen Trainer der ersten Männer - somit ließ er es sich nicht nehmen das Spiel zu sichten.

Er sah ein tolles Spiel besonders von SVT der in der ersten Hälfte nahezu alles richtig machte. Die Abwehr stand wie ein Bollwerk und somit konnte schnell durch Tempo nach vorn eine beruhigenden 9:2 Führung erspielt werden. Zum Ende der Halbzeit 1 schlichen sich ein paar Abschlussfehler beim SVT ein aber man ging dann verdient mit 14:3 in die Pause.

Ebstorf, die ihren wichtigsten Spieler nach einer Kopfverletzung (Platzwunde) nach zehn Minuten behandeln lassen mussten und erst zur Halbzeit zwei wieder auflaufen konnte, gab sich aber nicht auf und bewies im zweiten Abschnitt tolle Moral und hielt besser mit. Dennoch hatte der SVT das Spiel weiter im Griff und behauptete die Führung bis zum Schluss. Einzig das Aluminium verhinderte einen noch deutlicheren Sieg der Hausherren. Das Trainerteam konnte am Ende stolz auf die Jungs sein, da sie die Vorgaben voll umsetzen und am Ende verdient mit 28:14 die Punkte nach Salzwedel holten.

Der nächste Gegner ist Clenze am 21.10.. Dann müssen die Jungs auswärts ran und beweisen, dass sie ihre Leistung auch in der Fremde auf die Platte bekommen. Bis dahin wird weiter hart gearbeitet um die Zielvorgabe Regionsoberliga zu packen. Das heißt übrigens mindestens Tabellenplatz 2 in der Vorrunde. Also volle Kraft voraus für die letzten 4 Vorrundenspiele.

Quelle: Hendrik Eichblatt / Männliche B-Jugend



 Trainer  
 Hendrik Eichblatt  
2

 RL/RR  
 Clemens Beckmann  
3

 LA/RA  
 Luca Hoge  
4

 RM  
 Niklas Klocke  
5

 RL  
 Robert Bierstedt  
6

 LA/RR/RA  
 Marc Faustmann  
8

 KM  
 Malte Dörsing  
10

 RL  
 Paul Stegemann  
11

 RR  
 Julius Hartmann  
12

 TW  
 Lars Germann  
13

 LA/RA  
 Micha Scharping  
14

 KM  
 Marvin Schulz  
15

 LA/RA/KM  
 Colin Mertinat  
16

 TW  
 Sven Schulze  
17

 LA/RA  
 Lennart Garwronski